News

Hier geht es zur Anmeldung.

 

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Hier findest du deine persönlichen Lauffotos vom Jubiläumslauf .

 

25. Half Marathon
Meran-Algund (29.04.2018):
Nachbericht

 

Erfolgreiche 25. Auflage dieser traditionsreichen Laufveranstaltung mit über 1.000 Teilnehmern, darunter 76 Läufern beim „Run4Fun“-Volkslauf und 232 beim „Meraner Fitness Run“. Die Gesamtsieger sind Ploner Markus bei den Herren und Fischer Sabine bei den Damen.

Die Teilnehmerzahl des 25. Half Marathons Meran-Algund (1099) untermauert die große Beliebtheit dieses Frühjahrs-Halbmarathons.
Der Streckenverlauf führte die Läufer nicht nur durch Meran und Algund, sondern auch an blühenden Obstwiesen und landschaftlich reizvollen Abschnitten zwischen den beiden Austragungsorten vorbei. Die 21,0975 km lange Strecke wurde von zahlreichen begeisterten Zuschauern gesäumt. Den Applaus des Publikums ernteten dabei nicht nur die Läufer der Spitzengruppe, sondern auch jene im hinteren Teilnehmerfeld.
Zum zweiten Mal fand im Rahmen des Half Marathons ein „Meraner Fitness Run“ über 12,5 km statt. Die Streckenführung entsprach dabei einer kleinen und einer großen Runde des Halbmarathons. Insgesamt waren 232 Athleten beim „Meraner Fitness Run“ am Start.
Am beliebten „Run4Fun”-Volkslauf durch Meran (4,2 km) nahmen diesmal 76 hochmotivierte Amateurläufer teil. Auch heuer wurde der „Run4Fun“ ohne Zeitmessung und Wertung abgehalten.


Die sportlichen Ergebnisse beim Half Marathon Meran-Algund:

Bei den Herren gelang Ploner Markus (01:09:36) der Gesamtsieg. Der Läufer des ASV Sterzing Volksbank verwies Bazzoni Gianmarco (01:12:18) und Andersag David (01:15:30) auf die zweiten und dritten Plätze.

 

Bei den Damen triumphierte erneut die Schweizerin Fischer Sabine (01:19:57) vom Rapperswil-Jona. Zweitplatzierte wurde Bettin Loretta (01:24:50), während Weber Andrea (01:24:56) den dritten Rang belegte.

Wilfried Braunhofer war zum 25. Mal beim Halbmarathon dabei und ist somit „der Treueste der Treuen“ unter den Teilnehmern.

Die sportlichen Ergebnisse beim „Meraner Fitness Run“:

Bei den Herren konnte sich Paolazzi Massimiliano (00:46:18) durchsetzen: Der Läufer des Atletica Valle di Cembra führte die Gesamtwertung am Ende vor Ceolan Luca (00:47:09) und Oprandi Alex (00:47:40) an.

Bei den Damen holte sich Dellemann Johanna (00:50:19) vom Südtiroler Laufverein Amateuer den Gesamtsieg. Zweitplatzierte wurde Baldauf Gerlinde (00:55:59); Schwienbacher Tamara (00:55:59) erreichte einen überzeugenden dritten Platz.

Auch heuer wurde der Half-Marathon wiederum von Silvia Fontanive moderiert. 


Das Marathon-Fest:

Zum positiven Gesamtfazit des Sportclubs Meran (Veranstalter in Zusammenarbeit mit der Kurverwaltung Meran) trugen auch die Besucherzahlen des Marathon-Fests bei. Am Samstag und Sonntag (28./29.04.) wurde auf der Kurpromenade ein ansprechendes Rahmen- und Unterhaltungsprogramm geboten. Gastronomiestände mit Südtiroler Spezialitäten und Auftritte des Amberg Duos fanden Zuspruch bei Einheimischen und Gästen gleichermaßen.

Weitere Informationen:

Sportclub Meran
E-Mail: office@marathon-meran.com  

Internet: www.marathon-meran.com

 

Kurverwaltung Meran
Tel. +39 0473 272000
E-Mail: info@meran.eu

Internet: www.meran.eu

Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.